Wenn die Schmerzen nach dem ersten Tag nicht vollständig weg sind, sollten sie unbedingt anfangen, ein Schmerztagebuch führen

Dabei dokumentieren Sie genau mit Datum und Uhrzeit die subjektiven Beschwerden. Sie sollten die Schmerzen auf einer Skala von 1-10 festhalten. Typischerweise führt man nach einem leichten Verkehrsunfall das Schmerztagebuch für 10-14 Tage. Durch das Führen des Schmerztagebuchs kann man häufig noch 200-500,00€ mehr Schmerzensgeld durchsetzen, weil die Beschwerden detailliert dokumentiert sind. 

Deshalb: unbedingt Schmerztagebuch führen!

Ganz, ganz, ganz wichtig: Sie müssen die Schmerzsymptome nach einem Verkehrsunfall unbedingt so schnell wie möglich ärztlich dokumentieren lassen. Wenn Sie zu spät zum Arzt gehen, wird die gegnerische Versicherung behaupten, dass die Verletzung nicht aus dem Unfall stammt. Die Verletzungen müssen genau dokumentiert werden. Die Dokumentation „HWS-Distorsion“ kann u.U. problematisch sein, wenn nicht die körperlichen Auswirkungen (Muskelhartspann etc.) genau festgehalten sind. 

Schmerzensgeldtabelle nach Verletzungsart

Schmerzensgeld nach Autounfall / Auffahrunfall

Die HWS-Distorsion zählt zu der häufigsten Verletzung nach einem Verkehrsunfall. Häufig treten die Symptome des Schleudertraumas erst mit einigen Stunden Verzögerung auf. Zu den Symptomen können zählen:

  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit / Schwindel 
  • Verspannungen / Muskelhartspann

Die Schmerzen dauern zumeist zwischen drei Tagen und mehreren Wochen an und führen zu 

  • Bewegungseinschränkungen
  • Schlafstörungen 
  • Unruhegefühl 
  • Konzentrationsschwierigkeiten.
>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
HWS Stufe 1 OLG München 10 U 4938/12 300,00 Euro
HWS Stufe 1 mit Schädelprellung AG Mannheim 3 C 7/08 399,00 Euro
HWS Verspannung mit 2 Wochen Arbeitsunfähigkeit AG Hamburg 647 C 49/07 500,00 Euro
Gurthämatom, 3 Wochen AU AG Maulbronn 2 C 832/84 613,00 Euro
Mittelschwere HWS Distorsion, langwierigere Heilbehandlung, 2 Wochen Arbeitsunfähigkeit AG Kempten 1 C 948/12 800,00 Euro
HWS-Distorsion, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, 3 Wochen AU LG Karlsruhe 19 S 62/15 1.000,00 Euro
Rippenfraktur (stationäre Behandlung), 3 Wochen arbeitsunfähig AG Tecklenburg 5 C 243/11 1.250,00 Euro
HWS-Distorsion, starke Schmerzen, Schmerzmittel, langwierige Heilbehandlung, 14 Tage AU AG Hannover 426 C 13171/11 1.500,00 Euro
HWS-Distorsion, Brutstkorbprellung, Knieprellung, Ellbogenprellung, 1 Monat AU AG Diebrug 20 C 715/14 1.800,00 Euro
Rippenfraktur, 8 Rippen LG Freiburg 6 O 217/13 3.500,00 Euro

Schmerzensgeld Hundebiss

Wenn Sie von einem Hund gebissen worden sind, steht Ihnen aufgrund der erheblichen Schmerzen ein zumeist vierstelliges Schmerzensgeld zu. Hinzu kommen weitergehende Ansprüche wie Schadenersatz für die zerbissene Kleidung, Einschränkungen in der Haushaltsführung sowie Erwerbsschäden. 

Auch bei leichten Hundebissen kann es leicht zu 

  • Wundinfektionen 
  • Narben
  • Wundheilungsproblemen 

kommen, die bei der individuellen Ermittlung des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden müssen. Sie sollten deshalb nicht vorschnell einen immateriellen Vorbehalt akzeptieren.

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Hundebiss mit Bluterguss LG Krefeld 1 S 110/10 300,00 Euro
Hundebiss am Oberarm mit einer bleibenden Narbe AG Erlangen 4 C 1469/95 900,00 Euro
Hundebiss an Schulter und Unterschenkel AG Ravensburg 13 C 1327/10 1.200,00 Euro
Hundebiss in die Wade LG Nürnberg 15 S 5611/13 1.500,00 Euro
Hundebiss mit Blutvergiftung AG München 261 C 32374/10 2.00,00 Euro
Bisswunde am Unterarm durch Kampfhund AG Mannheim 6 C 241/00 2.000,00 Euro
vier Bisswunden mit tiefen Weichteilverletzungen am linken Unterschenkel AG Schwäbisch Hall 15 C 49/95 2.000,00 Euro
Fahrradfahrer stürzte wegen eines freilaufenden Hundes AG Paderborn 11 C 972/04 2.000,00 Euro
Bissverletzung am Kopf OLG Karlsruhe 7 U 86/18 2.000,00 Euro
Hundebiss, Unterarmverletzung mit Wundinfektion AG Cloppenburg 21 C 876/12 4.000,00 Euro
Hundebiss, Nasenverletzung (4cm lange Bissverletzung) LG Hamburg 307 O 429/10 5.000,00 Euro

Schmerzensgeldtabelle nach Verletzungen

HWS-Distorsion / Schleudertrauma

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
HWS Stufe 1 OLG München 10 U 4938/12 300,00 Euro
HWS Stufe 1 mit Schädelprellung AG Mannheim 3 C 7/08 399,00 Euro
HWS Verspannung mit 2 Wochen Arbeitsunfähigkeit AG Hamburg 647 C 49/07 500,00 Euro
Mittelschwere HWS Distorsion, langwierigere Heilbehandlung, 2 Wochen Arbeitsunfähigkeit AG Kempten 1 C 948/12 800,00 Euro
HWS-Distorsion, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, 3 Wochen AU LG Karlsruhe 19 S 62/15 1.000,00 Euro
HWS-Distorsion, starke Schmerzen, Schmerzmittel, langwierige Heilbehandlung, 14 Tage AU AG Hannover 426 C 13171/11 1.500,00 Euro
HWS-Distorsion, Brutstkorbprellung, Knieprellung, Ellbogenprellung, 1 Monat AU AG Diebrug 20 C 715/14 1.800,00 Euro
HWS-Distorsion, Wirbelsäulenprellung /mittelschwer, 6 Monate AU OLG Saarbrücken 4 U 587/10 3.000,00 Euro

Gurthämatom / Rippenfraktur

Gurthämatome, die beim Rückhalt des Oberkörpers während eines starken Bremsvorgangs entstehen, werden häufig vergessen bei der Bemessung des Schmerzensgeldes einzustellen. Dabei können die damit verbundenen Schmerzsymptome noch über mehrere Tage Hinweis spürbar sein. Bei stärkeren, energetischen Einwirkungen während eines Verkehrsunfalls sind auch Rippenfrakturen / gebrocheneRippennicht untypisch. 

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Gurthämatom (sehr gering) AG Pirmasens 4 C 618/91 122,00 Euro
Gurthämatom, 3 Wochen AU AG Maulbronn 2 C 832/84 613,00 Euro
Rippenfraktur (stationäre Behandlung), 3 Wochen arbeitsunfähig AG Tecklenburg 5 C 243/11 1.250,00 Euro
Rippenfraktur, 8 Rippen LG Freiburg 6 O 217/13 3.500,00 Euro

Unterarmfraktur

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Unterarmfraktur, Schiene, kein Gips AG Nordhorn 3 C 375/00 818,00 Euro
Komplette Unterarmfraktur, 8 Wochen arbeitsunfähig OLG Hamm 6 U 203/15 1.500,00 Euro
Unterarmfraktur, Trümmerbruch, ca. 5 Monate arbeitsunfähig LG Ausgsburg 1 O 4923/86 2.658,00 Euro
Unterarmfraktur, dauerhafte Probleme LG Wuppertal 17 O 98/04 5.500,00 Euro

Oberarmfraktur

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Oberarmfraktur, OP, zwei Wochen stationäre Behandlung LG Limburg 4 O 100/89 1.022,00 Euro
Oberarmfraktur, Dauerschaden, Schulter mitverletzt OLG München 1 U 3769/115 2.500,00 Euro
Oberarmfraktur, drei Operationen, Metallimplantat LG Oldenburg 17 O 3751/04 6.000,00 Euro

Ellbogenfrakturen

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Ellenbogenfraktur, stationäre Behandlung, 1 Monat arbeitsunfähig AG Berlin Tempelhof Kreuzberg 20 C 375/99 1.278,23 Euro
Ellbogenfraktur, schwere Dauerschaden OLG Dresden 1 U 1399/04 6.000,00 Euro
Schwere Ellbogenfraktur, 5 Monate Arbeitsunfähigkeit LG Münster 12O 381/08 9.000,00 Euro

Knieverletzung / Kniefraktur

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Knieprellung OLG Braunschweig 3 U 47/02 250,00 Euro
Knieprellung, ambulante Behandlung AG Kandel 1 C 413/11 400,00 Euro
Schleimbeutelverletzung, stationärer Aufenthalt, 1 Monat AU AG Dresden 104 C 7983/00 1.500,00 Euro
Knieverletzung mit Knorpelschäden, 42 Tage arbeitsunfähig, Dauerschaden OLG München 10 U 1426/15 4.000,00 Euro
Kniebänderverletzung, Kreuzbandriss, Meniskusverletzung, 2 Monate Arbeitsunfähigkeit LG München 19 O 15439/01 5.113,00 Euro
Kniescheibenfraktur / Kniefraktur Metallimplantat, drei OP LG Köln 7 O 446/04 10.000,00 Euro

Schulterprellung / Schultergelenkssprengung

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Schulterprellung, ambulante Behandlung, längere Bewegungseinschränkung LG Detmold 9 O 86/15 500,00 Euro
Schultergelenkssprengung, stationäre Behandlung, OP, 42 Tage arbeitsunfähig LG Schwerin 6 S 144/03 1.000,00 Euro
Schultergelenkssprengung, stationäre Behandlung OLG Schleswig U115/02 4.000,00 Euro
Schultergelenkssprengung und Bänderabriss OLG München 10 U 1426/15 5.000,00 Euro

Schlüsselbeinverletzung

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Trümmerbruch, 12 Tage stationäre Behandlung OLG Hamm 27 U 86/02 1.022,00 Euro
Schlüsselbeinfraktur und Prellung, 35 Tage AU LG Düsseldorf 2 O 212/08 1.500,00 Euro
Unsere Kostenfreie Beratung zu Ihrem Hundebiss!
Hundebiss und jetzt?
Ich willige in die Datenschutzbedingungen ein.
Individuelle Beratung zu Ihrem Hundebiss erhalten!
Ich willige in die Datenschutzbedingungen ein.