Schmerzensgeldtabelle Hundebiss

>
Verletzung Urteil Schmerzensgeld
Hundebiss mit Bluterguss LG Krefeld 1 S 110/10 300,00 Euro
Hundebiss am Oberarm mit einer bleibenden Narbe AG Erlangen 4 C 1469/95 900,00 Euro
Hundebiss an Schulter und Unterschenkel AG Ravensburg 13 C 1327/10 1.200,00 Euro
Hundebiss in die Wade LG Nürnberg 15 S 5611/13 1.500,00 Euro
Hundebiss mit Blutvergiftung AG München 261 C 32374/10 2.00,00 Euro
Bisswunde am Unterarm durch Kampfhund AG Mannheim 6 C 241/00 2.000,00 Euro
vier Bisswunden mit tiefen Weichteilverletzungen am linken Unterschenkel AG Schwäbisch Hall 15 C 49/95 2.000,00 Euro
Fahrradfahrer stürzte wegen eines freilaufenden Hundes AG Paderborn 11 C 972/04 2.000,00 Euro
Bissverletzung am Kopf OLG Karlsruhe 7 U 86/18 2.000,00 Euro
Hundebiss, Unterarmverletzung mit Wundinfektion AG Cloppenburg 21 C 876/12 4.000,00 Euro
Hundebiss, Nasenverletzung (4cm lange Bissverletzung) LG Hamburg 307 O 429/10 5.000,00 Euro

Kostenfreie Erstberatung zur Ihrem Hundebiss

Wenn die Schmerzen nach dem ersten Tag nicht vollständig weg sind, sollten sie unbedingt anfangen, ein Schmerztagebuch führen

Dabei dokumentieren Sie genau mit Datum und Uhrzeit die subjektiven Beschwerden. Sie sollten die Schmerzen auf einer Skala von 1-10 festhalten. Typischerweise führt man nach einem leichten Verkehrsunfall das Schmerztagebuch für 10-14 Tage. Durch das Führen des Schmerztagebuchs kann man häufig noch 200-500,00€ mehr Schmerzensgeld durchsetzen, weil die Beschwerden detailliert dokumentiert sind. 

Deshalb: unbedingt Schmerztagebuch führen!

Ganz, ganz, ganz wichtig: Sie müssen die Schmerzsymptome nach einem Verkehrsunfall unbedingt so schnell wie möglich ärztlich dokumentieren lassen. Wenn Sie zu spät zum Arzt gehen, wird die gegnerische Versicherung behaupten, dass die Verletzung nicht aus dem Unfall stammt. Die Verletzungen müssen genau dokumentiert werden. Die Dokumentation „HWS-Distorsion“ kann u.U. problematisch sein, wenn nicht die körperlichen Auswirkungen (Muskelhartspann etc.) genau festgehalten sind. 

Recht einfach gemacht. 

Ein Service der
Legal Data Technology GmbH 

Kontakt

FALL MELDEN

ZUR ONLINE AKTE

Email: info@vinqo.de

Telefon: 0202 7181 1783

Telefax: 0202 7181 1785